nett umschrieben

Kleine Formulierungshilfen für den Geschäfts-Alltag

Anstatt: Ist mir scheißegal.

Sagt man: Ich sehe das ganz emotionslos.

 

Anstatt: Was hab ich mit dem Dreck zu tun??

Sagt man: Ich war von Anfang an nicht in dieses Projekt involviert.

 

Anstatt: Das ist der absolute Scheiß!!

Sagt man: Eine interessante Herausforderung!

 

Anstatt:Das mach ich sicher nicht, du Blödmann!

Sagt man: Es gibt technische Gründe, die mir die Erledigung dieser Aufgabe leider nicht ermöglichen.

 

Anstatt: Verdammte Sch..., diese Vollidioten haben mir nichts gesagt!

Sagt man: Wir müssen unsere interne Kommunikation verbessern.

 

Anstatt: Dieser Trottel versteht überhaupt nix!

Sagt man: Er ist mit dem Problem noch nicht vertraut.

 

Anstatt: Mir doch wurscht, du Depp!

Sagt man: Bedauerlicherweise kann ich Ihnen in diesem Punkt nicht weiterhelfen.

 

Anstatt: Dieser Idiot baut einen Mist nach dem anderen!

Sagt man: Möglicherweise haben wir noch nicht die richtige Position für ihn gefunden.

 

Anstatt: Na, hast du mit dem Chef geschlafen?

Sagt man: Hat man endlich deine Kompetenz anerkannt?

 

Anstatt: Wir sind im Arsch!

Sagt man: Der Produktivitätsindex unseres Unternehmens zeigt einen sensiblen Rückgang.

 

Anstatt: Ich hab von Anfang an gewusst, dass das alles Schei... ist.

Sagt man: Verzeihung, ich hätte Sie warnen können, wenn man mich involviert hätte.

 

Anstatt: Du kennst dich überhaupt nicht aus, du Depp!

Sagt man: Gehört das zu Ihren Kernkompetenzen? 

 

 

1 Kommentar 17.2.07 08:49, kommentieren

Werbung



Werbung